Selecta-Techniker am Flughafen

Ein Tag als Selecta-Techniker am Frankfurter Flughafen

Mein Tag startet mit meinem LTT

Nachdem mein Wecker geklingelt hat, fällt mein erster Blick quasi schon auf mein LTT-Gerät (Logistic Tool for Technicians). Auf dieses erhalte ich von der Selecta-Zentrale alle Technik-Aufträge, die ich zu erledigen habe, angeordnet nach Priorität. Mein LTT bestimmt somit meinen Arbeitstag und gibt mir meine genaue Tagestour vor.
 

Und los geht´s

Ich setze mich in mein Auto und fahre direkt zu dem ersten Einsatzort: dem Frankfurter Flughafen.
Die erste Meldung auf meinem LTT lautet „Zahlungssystem austauschen“. Ich parke mein Auto, schnappe mir meinen Werkzeugkoffer und laufe zu dem betroffenen Automaten. Der Automat befindet sich im Sicherheitsbereich des Flughafens. Dank meines gelben Flughafenausweises komme ich ohne Umwege und Wartezeiten schnell an meinem Ziel an.
Ich baue das alte Zahlungssystem aus, schließe das neue System an, befestige für unsere Kunden einen Hinweissticker mit Erklärung zur Bedienung und den akzeptierten Bank-/Kreditkarten und tätige einen Testverkauf. Super! Alles funktioniert wie es soll. Ich greife also zu meinem LTT-Gertät und markiere den Auftrag als „erledigt“. Diese Meldung geht in der Selecta-Zentrale ein und mein nächster Auftrag rutscht nach oben.

 

Nächster Auftrag im Terminal 2

Der nächste Einsatz betrifft einen Automaten im Terminal 2. Ich packe mein Werkzeug zusammen, laufe zurück zu meinem Auto und fahre über das Vorfeld – vorbei an den großen Jumbo Jets – und parke im gekennzeichneten Bereich. Laut LTT muss an diesem Automaten lediglich ein Verkaufspreis umgestellt werden. 

Als ich an dem Automaten ankomme muss ich leider feststellen, dass zudem die Abdeckung für die Produktausgabe beschädigt ist. Für diese Reparatur benötige ich ein Ersatzteil, dass ich leider nicht in meinem Auto vorrätig habe. Ich gebe also mit dem LTT eine Bestellung auf und dokumentiere mit diesem gleichzeitig meine zusätzliche Arbeit für die Selecta-Zentrale.

 

Ersatzteilbestellung per Overnight Express

Die Ersatzteilbestellung mit meinem LTT geht in unserem Logistikzentrum in Sarstedt ein. Sobald die Kollegen in Sarstedt meine Bestellung erhalten, packen sie meine benötigten Ersatzteile zusammen und versenden sie per Overnight Express. Der Versanddienstleister hat einen Schlüssel von allen Selecta-Technikerfahrzeugen. So kann er mein bestelltes Ersatzteil direkt in meinem Auto anliefern/deponieren. Dadurch habe ich am nächsten Morgen bereits alles vorrätig, was ich benötige, kann diesen Automaten erneut anfahren und die Störung beheben.

Noch mehr Einblicke in die Selecta-Welt: